Last Update:
14.11.2018

Funny Corner

Rätselwitze

Was ist haarig und frittiert man in der Pfanne?
Bartkartoffeln.

Was ist braun, knusprig und wandert mit dem Korb durch den Wald?
Das Brotkäppchen.

Was ist pink und behindert?
Ein Flamongo.

Was ist bunt und läuft weg?
Ein Fluchtsalat.

Was ist grün, glücklich und springt von Grashalm zu Grashalm?
Eine Freuschrecke.

Was ist grün und läuft die Straße auf und ab?
Eine Froschtituierte.

Was ist violett und kniet in der Kirche ganz vorne?
Eine Frommbeere.

Was ist rot und steht des Nachts am Straßenrand?
Eine Hagenutte.

Was sitzt im Baum und winkt?
Ein Huhu.

Was ist braun, süß und läuft durch den Wald?
Eine Joggolade.

Was hüpft und raucht?
Ein Kaminchen.

Was ist süß beige, klebrig und läuft in der Wüste umher?
Ein Karamel.

Was ist braun und klebt an der Wand?
Ein Klebkuchen.

Was ist rot und sitzt ständig auf dem WC?
Eine Klomate.

Was ist grün und klopft an die Tür?
Ein Klopfsalat.

Was ist braun und hinter Gittern?
Eine Knastanie.

Was ist viereckig, hat Noppen und einen Sprachfehler?
Ein Legosteniker.

Was ist rosa und schwimmt im Wasser?
Eine Meerjungsau.

Was ist orange-rot und riskiert immer alles?
Eine Mutorange.

Kleines Schwein das nach Hilfe schreit?
Notrufsäule.

Was liegt am Strand und spricht undeutlich?
Eine Nuschel.

Was liegt am Strand, spricht undeutlich und hat chronischen Schnupfen?
Eine Niesnuschel.

Was ist rot, liegt in einer Konservendose und spielt Musik?
Eine Radioli.

Was ist knusprig und liegt unterm Baum?
Schattenplätzle.

Was ist weiss und liegt schnarchend auf der Wiese?
Ein Schlaf.

Was ist eckig, gesund und schlecht drauf?
Ein Schmollkornbrot.

Was ist gelb und schwimmt auf dem See?
Eine Schwanane.

Was ist braun und saust einen verschneiten Hang hinunter?
Ein Snowbrot.

Was guckt durchs Schlüsselloch und ist orange?
Eine Spanderine.

Und was ist grün und guckt durchs Schlüsselloch?
Ein Spionat.

Was ist schwarz-weiß und hüpft von Eisscholle zu Eisscholle?
Ein Springuin.

Was ist hellbraun und hangelt sich von Tortenstück zu Tortenstück?
Ein Tarzipan.

Was ist gross, grau und telefoniert aus Afrika?
Ein Telefant.

Was ist braun und taucht im Wasser?
Ein U-Brot.

Was ist grün und radelt durch die Gegend?
Eine Velone.

Was ist orange und geht über die Berge?
Eine Wanderine.

Wieso geht der Sarg nicht auf?
Weil ein Zuhälter drin liegt.

Schnurpsenzoologie

Im Urwald, Forschern unbekannt,
lebt fröhlich der Kamelefant.

Durch Wüstensand trabt mit Gewackel
ein seltnes Tier, der Dromedackel.

Im bunten Federkleid ganz leis
meckert im Stall die Papageiß.

Mit viel Gequiek und viel Gewerkel
fliegt auf den Baum das Maikäferkel.

Es piekt im Bett mal dort, mal da
gestreift und platt das Wanzebra.

Im Vogelkäfig riesengroß
singt das Kanarhinozeros.

Man zählt erstaunt der Beine sechse
(trotz Schwanz!) bei jeder Ameidechse.

Durchs Wasser schwimmt mit buntem Fittich
laut zwitschernd der Forellensittich.

Besonders schmerzensreiche Bisse
verursacht uns die Nashornisse.

Wohl weil er nackt ist, braucht er solch
ein Flügelpaar, der Fledermolch.

Ein Tier mit Haus, das kriecht, nennst du,
wenn's plötzlich h¨pft: Schneckänguruh.

Es wiehert süß mit offenem Maul
bei Mondenschein der Nachtigaul.

Mit Hörnern krabbeln durch die Tropen
die Feuersalamantilopen.

Zum Kämmen brauchst du einen Striegel
und Heldenmut beim Krokodigel.

Sehr scheu, und ganz und gar kein Krieger,
lebt im Gebirg' der Murmeltiger.

Durchs Fenster, ohne aufzustehn,
kann der Giraffenpinscher sehn.

Es schlängelt sich, im Maul ein Körnchen,
den Baum hinauf das Blindschleichhörnchen.

Du meinst, es gibt kein einz'ges Tier
von allen, die ich nannte hier?
Sei doch so gut und mal sie mir,
dann gibt es sie – auf dem Papier.